Deformationsmessung –
2 LÖSUNGEN FÜR PASSENDE ERGEBNISSE

>> IBAK ORPHEUS 2

Wir, die Börsch GmbH Kanaltechnik, ist einer der ersten Unternehmen in Deutschland welches die neue IBAK ORPHEUS 2 Schwenkkopfkamera einsetzt.

Orpheus 2 3

Die Kamera ist ab DN 150 bis zu DN 2000 verwendbar und ist somit vielseitig einsetzbar.

Sie verbindet die bewährten Funktionalitäten der ORPHEUS wie die volle Rotationsfähigkeit des Kamerakopfes und das automatische Abschwenken von Muffen. Zusätzlich bietet sie einen10-fach optischen Zoom und eine neue präzisere Laservermessung. Mit Hilfe der neuen Technik der Laservermessung können mit zwei Lasern nicht nur Rohrdimensionen und Schäden bestimmt, sondern auch die Deformation eines kompletten Rohres vermessen werden (bis DN 800).

 

>> Laserpointer-Vermessung

Mit der kontinuierlichen Deformationsmessung erweitert die Börsch GmbH Kanaltechnik ihr Portfolio um eine weitere Dienstleistung. Mit der Kombination des leistungsstarken Laserprofiler (bis DN 700) und der Software KD2000 (Ingenieurbüro Haite) können Deformationen und einragende Hindernisse exakt berechnet und anschaulich dargestellt werden.

Nach der Untersuchung wir der Laserprofiler an den Kamerakopf montiert. Der nun an die Rohrwandung projizierte Laserkranz wird aufgenommen und als MPG Datei abgespeichert.

Anschließend wird diese Filmdatei analysiert um Kennwerte wie Ovalität, Kapazität, Durchmesser und Punktabweichungen zu kennzeichnen.

Natürlich erfolgt die Übergabe mit der bekannten Sichtversion. Hier kann direkt aus der Haltungsbetrachtung heraus das Menü der Deformationsmessung gestartet werden.

Das nun sichtbare Menü zeigt detailiert alle benötigten Informationen.

Besonderes Merkmal ist die Möglichkeit schnell zwischen den Filmen zu wechseln.

Mit der gelieferten Sichtversion werden somit:

  • Untersuchungen von Haltung
  • Untersuchungen von Leitung
  • Untersuchungen von Schächten incl. Schachtfilmungen
  • Untersuchungen von Grundstücken
  • Dichtheitsprüfungen
  • Neigungsmessungen

und die beschriebenen kontinuierlichen Deformationsmessungen übergeben.

Gerne sind wir zu einer Demonstration bereit, oder senden Ihnen einfach eine DVD zu.

 

Anschrift


Börsch GmbH
Stahlschmidtsbrücke 33
42499 Hückeswagen

Kontakt


Telefon 02192 / 85 11 88 0
Telefax 02192 / 85 11 88 11
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachbetrieb