02192 / 85 11 88 0   

PROFILANALYSE

Wir, die Börsch GmbH Kanaltechnik, war eines der ersten Unternehmen in Deutschland welches die neue IBAK ORPHEUS 2 Schwenkkopfkamera einsetzt. Die Kamera ist ab DN 150 bis zu DN 2000 verwendbar und ist somit vielseitig einsetzbar.

Die Funktionsweise: Die Kamera wird in Rotation versetzt und das gesamte Profil der Haltung wird erfasst. Es entsteht eine Spirale von Lasermesspunkten, die von der Software ausgewertet und sowohl als Grafiken als auch als Report dargestellt werden.

Sie verbindet die bewährten Funktionalitäten der ORPHEUS wie das automatische Abschwenken von Muffen. Zusätzlich bietet sie einen 10-fach optischen Zoom und eine neue präzisere Laservermessung. Mit Hilfe der neuen Technik der Laservermessung können mit zwei Lasern nicht nur Rohrdimensionen und Schäden bestimmt, sondern auch die Deformation eines kompletten Rohres vermessen werden (bis DN 800).